„NEUES Sehen. Finden. Schaffen.
Von der Kultur der Kreativität.“

Mittwoch, 2. September 2015

Haus der Industrie
Schwarzenbergplatz 4
1030 Wien

Programm

Moderation:

Michaela Obertscheider

09:00 – 09:15 Uhr

Eröffnung
Michael Linhart, Generalsekretär für auswärtige Angelegenheiten

Videobotschaft
Sebastian Kurz, Bundesminister für Europa, Integration und Äußeres

09:15 – 09:30 Uhr

„Aktuelle Schwerpunkte der Österreichischen Auslandskultur“
Wolfgang Waldner, Leiter der Kulturpolitischen Sektion im BMEIA

09:30 – 10:00 Uhr

„Von der Kultur der Kreativität.“
Gerald Bast, Rektor der Universität für angewandte Kunst Wien

10:00 – 11:00 Uhr

„Kreative Wirklichkeiten zwischen Innovation, Kunst und Kommerz“
Eric Pöttschacher, Organisationsentwicklungsexperte für die Kreativwirtschaft
Vitus Weh, Freier Kurator und Kunstkritiker
Doris Fröhlich, Austria Wirtschaftsservice Gesellschaft (Kreativwirtschaft, Innovation)
Karin Haager, „flimmit“ (Download- und Kommunikationsplattform für CineastInnen)
Michaela Hudecová-Königshofer, „schnittbogen“ (Offene Werkstatt für ModedesignerInnen)

11:00 – 11:30 Uhr

KAFFEEPAUSE

11:30 – 11:45 Uhr

„Kalliope Austria-Frauen in Gesellschaft, Kultur und Wissenschaft“
Teresa Indjein, stv. Leiterin der Kulturpolitischen Sektion im BMEIA
Thomas Kahry, Schauspieler

11:45 – 12:00 Uhr

„Austria Kultur International. Jahrbuch der Österreichischen Auslandskultur 2014“
Andreas Wenninger, Leiter des OeAD-Kooperationsbüros Lviv (Lemberg)  

12:00 – 12:20 Uhr

„The New Austrian Sound of Music 2016/2017”
Ingrid Köhn-Dursy, Leiterin des Musikreferates im BMEIA
Philippe Raskin und Johannes Fleischmann, Musiker
DUO ALIADA, Bogdan Laketic und Michał Knot

12:20 – 12:30 Uhr

Schlussworte
Wolfgang Waldner, Leiter der Kulturpolitischen Sektion im BMEIA

12:30 – 13:30 Uhr

MITTAGSEMPFANG GEGEBEN VON BUNDESMINISTER SEBASTIAN KURZ

13:00 – 14:30 Uhr

TREFFPUNKT AUSLANDSKULTUR
Netzwerktreffen von KünstlerInnen und WissenschaftlerInnen mit VertreterInnen der Österreichischen Auslandskultur (LeiterInnen der Kulturforen, BotschafterInnen, MitarbeiterInnen der Kultursektion des BMEIA)